Eventbericht

Branche & Insights

29.05.24

Die Erstplatzierten wurden ­gekürt!

Kuraray Noritake-Award 2023/2024: Handwerkliches Können trifft digitale Kompetenz

Der etablierte Kuraray Noritake-Award fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt und bewies einmal mehr, dass in der Zahntechnik handwerkliches Geschick genauso entscheidend ist wie digitale Kompetenz. Mehr als 80 talentierte Teilnehmer traten an, um ihr zahntechnisches Können unter Beweis zu stellen. Zehn Finalisten nahmen im März 2024 an einem Praxiskurs mit Ztm. Jochen Peters teil. Die Plätze eins bis drei wurden zusätzlich mit Preisen ausgezeichnet.

Der Kuraray Noritake-Award 2023/2024 stand unter dem Motto „Wir suchen die Besten unter Euch“ und war wieder geprägt von der spannenden Kombination aus digitalem Workflow und handwerklicher Finesse. Alle Teilnehmenden – Auszubildende und junge Zahntechniker – erhielten STL-Datensätze für die Konstruktion von monolithischen Kronen. Die konstruierten Kronen (Prämolar, Molar) wurden aus Zirkonoxid (Katana Zirconia STML) gefräst. Dann zählten handwerkliches Können und zahntechnisches Gespür für Details. Die Award-Anwärter widmeten sich der Charakterisierung der Kronen mit Malfarben sowie Glasurmassen und reichten eine Fotodokumentation der Arbeit bei der Fachjury ein. Die Juroren – Ztm. Björn Roland, Ztm. Jochen Peters und Ztm. Philipp von der Osten –, alle drei bekennende Fans des Wettbewerbs, wählten aus den eingereichten Arbeiten zehn talentierte Finalisten aus.

Hands-on mit Jochen Peters
Richtig spannend wurde es für die Finalisten Anfang März. Alle zehn Zahntechnik-Enthusiasten nahmen an einem Hands-on-Kurs mit Ztm. Jochen Peters in Klein-Winternheim teil. Hier wurden wichtige Aspekte der Vollkeramik, der Schichtung (Cerabien ZR, Kuraray Noritake) und der funktionellen Gestaltungskriterien behandelt. Gemeinsam tauchten sie ein in eine Welt der Vollkeramik, in der trotz digitaler Technologien zahntechnische Grundlagen unverzichtbar sind. Und obwohl alle Finalisten zu den Gewinnern zählen, wurden während des Hands-on-Kurses die drei Bestplatzierten des Kuraray Noritake-Awards 2023/2024 gekürt. Gewonnen haben:

  • Platz 1: Milena Rennings (Dental-Labor Hans Fuhr GmbH & Co. KG)
  • Platz 2: Anna Sing (Andreas Piorreck Zahntechnik)
  • Platz 3: Angelika Siben (Flemming Dental Mainz Kastell)

Das Engagement von Kuraray Noritake in der Nachwuchsförderung ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Dentallabore sollen unterstützt werden, jungen Talenten zu fördern und ihnen Perspektiven zu bieten. Der Erfolg des Kuraray Noritake-Awards bestätigt den Stellenwert dieser Initiative.

www.kuraraynoritake.eu/de

Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Anzeige

Fortbildung

Hochwertige Fortbildung

Auf www.teamwork-campus.de finden Sie Anmeldemöglichkeiten zu aktuellen Fortbildungen.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

Eventbericht

Branche & Insights

29.05.24

Die Erstplatzierten wurden ­gekürt!

Kuraray Noritake-Award 2023/2024: Handwerkliches Können trifft digitale Kompetenz

Weitere Beiträge zum Thema

Bericht

Branche & Insights

11.07.24

Drei Stunden pro Woche auf Info-Pirsch

Papier oder online? Auf Firmenwebsites oder über das Dentaldepot? Lieber Videos oder Text? Zahntechniker, Zahnärzte und das Fachpersonal der Zahnarztpraxen ...

News

Branche & Insights

27.06.24

KunstZahnWerk Award 2025

Dieses Jahr schreibt Candulor wieder seinen renommierten zahntechnischen „KunstZahnWerk“ (KZW) Award aus. Der KZW ist fast schon eine Institution innerhalb ...