News

Branche & Insights

06.04.22

Modern Dentistry

Ivoclar „Live Experience Symposium“ im Mai 2022

dd Redaktion

Ivoclar hat mit dem Start seiner eigenen „The Live Experience Tour“ im vergangenen Jahr den direkten Dialog und Austausch mit seinen Kunden intensiviert. Mit dem ergänzenden Format „Live Experience Symposium“ bringt Ivoclar eine Sonderveranstaltung der beliebten Tour nach Mainz. Unter dem Titel „Modern Dentistry“ bietet Ivoclar Zahnärzten und Zahntechnikern eine Veranstaltung für Fortbildung in moderner Zahnmedizin, Networking und Diskussionen an. Für ein informatives Erlebnis sorgen zudem fünf Top-Referenten mit inspirierenden Live-Vorträgen rund um aktuelle Themen und Neuerungen der Zahnheilkunde.


Am 13. Mai 2022 fällt der Startschuss für das „Live Experience Symposium“ von Ivoclar, um seinen Kunden unter dem Motto „Modern Dentistry“ in einer außergewöhnlichen Location, eine einmalige Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und zur Fortbildung zu bieten. Im Fokus der Sonderveranstaltung steht dabei der persönliche Dialog mit Kunden, das Networking, Einsichten in aktuelle Innovationen der Dentalbranche und die Live-Vorträge von Fachleuten. Der Veranstaltungsort ist die Alte Lokhalle Mainz, die, seit ihrer Stilllegung in den 1940er Jahren, aufwendig renoviert wurde und den historischen Bau in eine moderne Eventlocation verwandelt hat. Ivoclar freut sich, fünf Top-Referenten als Gäste begrüßen zu dürfen, die in ihren Vorträgen neue Möglichkeiten, Materialien und Methoden in der Zahnheilkunde vorstellen.

Den Start macht dabei Prof. Jan-F. Güth, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik am Carolinum in Frankfurt am Main. Mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung der Arbeitsweisen in der rekonstruktiven, prothetischen Zahnmedizin und den daraus resultierenden Neuheiten im Bereich monolithisch einsetzbarer Restaurationsmaterialien, gibt Prof. Jan-Frederik Güth umfassende Einsichten in die Materialauswahl bei Zähnen und Implantaten. Danach spricht Zahntechnikermeister Christian Hannker in seinem Vortrag „Handwerker + Digitalwerker = Identitätskrise?“ über die immer komplexer werdende Auseinandersetzung mit dem digitalen Datenchaos in der Zahnmedizin und die damit verbundenen Möglichkeiten hinsichtlich Effizienz und Diagnostik. Im Anschluss erläutert dann Prof. Falk Schwendicke, Direktor der Klinik für Orale Diagnostik, Digitale Zahnheilkunde und Versorgungsforschung an der Berliner Charité, die Bedeutung von KI für die moderne Zahnmedizin. Er hat mit seiner Arbeit im Bereich der künstlichen Intelligenz in der Zahnmedizin die Gründung des ersten zahnmedizinischen Spin-offs der Charité, die dentalXrai, bewirkt. Darauf folgt mit Prof. Dr. Petra Gierthmülen, Direktorin der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, eine Expertin für moderne vollkeramische Therapiekonzepte. In ihrem Vortrag veranschaulicht sie neuartige digitale Technologien anhand von Fällen und liefert unter anderem einen wissenschaftlich fundierten Überblick über Vollkeramik-Systeme sowie über die Bedeutung von digitalen Workflows. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Dr. rer. medic Karl-Heinz Schnieder, bildet mit seinem Vortrag den Schlussakt der Referenten mit Strategien und Überlegungen für den Generationenwechsel und die Digitalisierung für den sich aktuell schnell wandelnden, dentalen Markt.

Im Anschluss an die Vorträge haben die Teilnehmer Zeit für Networking und den fachlichen Austausch. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Teilnehmer erhalten für das „Live Experience Symposium“ fünf Fortbildungspunkte gemäß BZÄK/DGMK. Neben einem großen Angebot an kostenlosen Parkplätzen ist das Dinnerbuffet und auch die Pausenverpflegung in der Teilnahmegebühr mit enthalten. Als zusätzliches Geschenk erhält jeder Teilnehmer das AG Keramik Buch „Vollkeramik auf einen Blick“. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://tinyurl.com/LiveExperienceSymposium.

Bild: Mit der „The Live Experience Tour“ im vergangenen Jahr hat Ivoclar den direkten Dialog und Austausch mit seinen Kunden intensiviert.

Fortbildung

Curriculum Funktionsdiagnostik

Stabile, reproduzierbare Okklusion und gelungene Ästhetik – Modul A am 14./15.10.2022


Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Anzeige

Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

News

Branche & Insights

06.04.22

Modern Dentistry

Ivoclar „Live Experience Symposium“ im Mai 2022

dd Redaktion

Weitere Beiträge zum Thema

News

Branche & Insights

18.09.22

Mit Optimismus ins neue Ausbildungsjahr

Der Start des neuen Ausbildungsjahres 2022 ist in der Zahntechnikbranche ein besonderes Ereignis. Nach 25 Jahren tritt für die neuen …

Eventbericht

Branche & Insights

02.09.22

100 Jahre IDS: Starker Ausstellerzuspruch

Die IDS, Internationale Dental-Schau in Köln, zeigt ihre ganze Stärke: zur kommenden Veranstaltung vom 14. bis 18. März 2023 haben …