Oxid- und Glaskeramiken

Subtraktive Fertigungsmaterialien

12.01.23

Bego Zirkon ST/ST Multi

Bego GmbH & Co. KG

Daten & Fakten

  • Supertransluzentes Zirkonoxid zur Herstellung von Brückengerüsten (mit bis zu zwei nebeneinander liegenden Zwischengliedern) und zweiteiligen Abutments
  • Jeweils verfügbar in 16 Farben mit und ohne Farbverlauf

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Vollanatomische Brücken bis 3 Glieder
  • Vollanatomische Brücken über 3 Glieder
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Gerüste bis 3 Glieder
  • Gerüste über 3 Glieder
  • Primärstrukturen
  • Abutments (zweiteilige Abutments aus Bego Zirkon ST Multi)

Prozessschritte

  • Scannen
  • CAD
  • CAM: CNC-Fräsen im Bego CAD/CAM-Produktionszentrum
  • Polieren/Glasieren im Labor sowie optional: Charakterisierung/Individualisierung

Hinweis: Bego bietet neben der Fertigung auch
einen Scan- und Designservice an

Kompatibilität mit System-Lösungen

Datensätze aus 3Shape und exocad sowie offene STL-Daten

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Verblendung/Individualisierung: mit allen handelsüblichen Verblendkeramiken für Zirkonoxid-Keramiken

Systemkomponenten

Keine Angaben

Verfügbare Farben

  • Bego Zirkon ST (ohne Farbverlauf): alle 16 Vita classical Farben
  • Bego Zirkon ST Multi (mit Farbverlauf): alle 16 Vita classical Farben

Verfügbare Geometrien

Sonderanfertigungen für empfohlene Indikationen

Lieferformen

Fertigung der Versorgungen im Bego CAD/CAMProduktionszentrum

Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Anzeige

Fortbildung

Hochwertige Fortbildung

Auf www.teamwork-campus.de finden Sie Anmeldemöglichkeiten zu aktuellen Fortbildungen.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

Oxid- und Glaskeramiken

Subtraktive Fertigungsmaterialien

12.01.23

Bego Zirkon ST/ST Multi

CAD/CAM Update Werkstoffe

Daten & Fakten

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Vollanatomische Brücken bis 3 Glieder
  • Vollanatomische Brücken über 3 Glieder
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Gerüste bis 3 Glieder
  • Gerüste über 3 Glieder
  • Primärstrukturen
  • Abutments (zweiteilige Abutments aus Bego Zirkon ST Multi)

Prozessschritte

  • Scannen
  • CAD
  • CAM: CNC-Fräsen im Bego CAD/CAM-Produktionszentrum
  • Polieren/Glasieren im Labor sowie optional: Charakterisierung/Individualisierung

Hinweis: Bego bietet neben der Fertigung auch
einen Scan- und Designservice an

Kompatibilität mit System-Lösungen

Datensätze aus 3Shape und exocad sowie offene STL-Daten

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Verblendung/Individualisierung: mit allen handelsüblichen Verblendkeramiken für Zirkonoxid-Keramiken

Systemkomponenten

Keine Angaben

Verfügbare Farben

  • Bego Zirkon ST (ohne Farbverlauf): alle 16 Vita classical Farben
  • Bego Zirkon ST Multi (mit Farbverlauf): alle 16 Vita classical Farben

Verfügbare Geometrien

Sonderanfertigungen für empfohlene Indikationen

Lieferformen

Fertigung der Versorgungen im Bego CAD/CAMProduktionszentrum

Weitere Werkstoffe

Oxid- und Glaskeramiken

Amann Girrbach AG

Ceramill ZI

Leicht transluzentes (LT) weißes ZirkonoxidAnatomisch reduzierte Kronen und bis zu 14-gliedrige Brückengerüste1200 ± 150 MPa (3-Punkt-Biegefestigkeit)

Oxid- und Glaskeramiken

Amann Girrbach AG

Zolid DRS

Hochtransluzentes (HT+) Multilayer Zirkonoxid mit stufenlosem Farb- und TransluzenzverlaufHigh-Speed Sinterfähig in 20 MinutenMaximale Sicherheit durch Einstufung in die Klasse 5 …