Zubehör

Subtraktive Fertigungsmaterialien

10.05.22

Initial Spectrum Stains

GC Europe N.V.

Daten & Fakten

Universal-Malfarben und Glasur für die ­individualisierte Bemalung und die interne sowie ­externe Charakterisierung von Dentalkeramiken
im WAK-Bereich 6,9–13,3

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Vollanatomische Brücken bis 3 Glieder
  • Vollanatomische Brücken über 3 Glieder
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Gerüste bis 3 Glieder
  • Gerüste über 3 Glieder
  • Sekundärstrukturen
  • Abutments
  • Gingiva

Prozessschritte

  • Direktes Auftragen auf die Keramik (intern/extern)
  • Individuelle Bemalung und Charakterisierung bzw. Glasur
  • Einstellen der Konsistenz durch spezielles Liquid (Glaze Liquid oder Glaze Paste Liquid)

Kompatibilität mit System-Lösungen

Charakterisierung und Glasur von Initial-Keramiken und LiSi Press in verschiedenen Techniken

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Charakterisierung/Glasur von Metall-, Voll- und Zirkonoxidkeramiken sowie Lithiumdisilikat, auch in der Cut-back-Technik

Systemkomponenten

Initial-Keramiken | Initial LiSi Press | Initial Lustre Pastes ONE | Initial IQ SQIN

Verfügbare Farben

  • 20x GC Initial SS SPS1–SPS20
  • 1x GC Initial Spectrum Glaze Powder GL, 10 g
  • 1x GC Initial Spectrum Glaze Powder GL-FLUO, 10 g

Verfügbare Geometrien

Verpackungseinheit Farbe 3 g | Glasur 10 g

Lieferformen

GC Initial Spectrum Stain Set, Einzeltiegel

Fortbildung

Curriculum Funktionsdiagnostik

Stabile, reproduzierbare Okklusion und gelungene Ästhetik – Modul A am 14./15.10.2022


Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Anzeige

Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

Zubehör

Subtraktive Fertigungsmaterialien

10.05.22

Initial Spectrum Stains

CAD/CAM Update Werkstoffe

Daten & Fakten

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Vollanatomische Brücken bis 3 Glieder
  • Vollanatomische Brücken über 3 Glieder
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Gerüste bis 3 Glieder
  • Gerüste über 3 Glieder
  • Sekundärstrukturen
  • Abutments
  • Gingiva

Prozessschritte

  • Direktes Auftragen auf die Keramik (intern/extern)
  • Individuelle Bemalung und Charakterisierung bzw. Glasur
  • Einstellen der Konsistenz durch spezielles Liquid (Glaze Liquid oder Glaze Paste Liquid)

Kompatibilität mit System-Lösungen

Charakterisierung und Glasur von Initial-Keramiken und LiSi Press in verschiedenen Techniken

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Charakterisierung/Glasur von Metall-, Voll- und Zirkonoxidkeramiken sowie Lithiumdisilikat, auch in der Cut-back-Technik

Systemkomponenten

Initial-Keramiken | Initial LiSi Press | Initial Lustre Pastes ONE | Initial IQ SQIN

Verfügbare Farben

  • 20x GC Initial SS SPS1–SPS20
  • 1x GC Initial Spectrum Glaze Powder GL, 10 g
  • 1x GC Initial Spectrum Glaze Powder GL-FLUO, 10 g

Verfügbare Geometrien

Verpackungseinheit Farbe 3 g | Glasur 10 g

Lieferformen

GC Initial Spectrum Stain Set, Einzeltiegel

Weitere Werkstoffe

Zubehör

Dental Direkt GmbH

DD Incisal X

Zwei Liquidvarianten für kreatives ArbeitenBessere Ästhetik in der Schneide für hochbelastbare MaterialienÄsthetische Aufwertung ohne VerblendungEinfache Handhabung und reproduzierbares Ergebnis

Zubehör

Dentaurum GmbH & Co. KG

ceraMotion One Touch

Erste pastenförmige KeramikOpaleszierende und fluoreszierende Dentine, Schneiden und GingivapastenGeeignet für Lithium-Disilikat und Zirkonoxidrestaurationen sowie für Zr-Verblendkeramiken