Oxid- und Glaskeramiken

Subtraktive Fertigungsmaterialien

05.05.22

IPS e.max CAD

Ivoclar Vivadent AG

Daten & Fakten

  • Klinisch bewährte Lithiumdisilikat-Glaskeramik
  • Hohe Festigkeit (530 MPa) und breites Indikationsspektrum
  • Anwenderfreundlichkeit und hochästhetisch
  • Je nach Indikation adhäsiv, selbstadhäsiv oder konventionell zu befestigen

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Primärstrukturen
  • Abutments
  • 3-gliedrige Brücken bis zum 2. Prämolaren
  • Okklusale Veneers
  • Hybrid-Abutments
  • Hybrid-Abutment-Kronen

Prozessschritte

Nach dem Nassschleifen „blaue“ Restauration entweder:

  • Polieren und dann kristallisieren
  • Glasieren und kristallisieren in einem Schritt
  • Bemalen, glasieren und kristallisieren in einem Schritt

Kompatibilität mit System-Lösungen

PrograMill PM7 | PM5 | PM3 | One (Ivoclar Vivadent) | Cerec/inLab (Dentsply Sirona) | PlanMill (Planmeca) | ceramill (Amann Girrbach)

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Partner-Netzwerk (autorisierte Fräszentren)

Systemkomponenten

Malfarben/Glasur: IPS e.max Crystall. | IPS Ivocolor Verblendung: IPS e.max Ceram

Verfügbare Farben

HT (High Translucency): 16 A–D-Farben | 4 Bleach-Farben MT (Medium Translucency): 4 A–D-Farben | 3 Bleach-Farben LT (Low Translucency): 16 A–D-Farben | 4 Bleach-Farben MO (Medium Opacity): 5 Gruppenfarben für die Schichttechnik Impulse: 2 Opal-Farben

Verfügbare Geometrien

6 Blockgrößen: I12 | C14 | C16 | B32 | B40 | B40 L 2 Abutment-Blockgrößen: A14 | A16

Lieferformen

Blöcke je nach Größe in 3er- oder 5er-Packung

Fortbildung

Curriculum Funktionsdiagnostik

Stabile, reproduzierbare Okklusion und gelungene Ästhetik – Modul A am 14./15.10.2022


Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Anzeige

Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

Oxid- und Glaskeramiken

Subtraktive Fertigungsmaterialien

05.05.22

IPS e.max CAD

CAD/CAM Update Werkstoffe

Daten & Fakten

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen
  • Veneers
  • Primärstrukturen
  • Abutments
  • 3-gliedrige Brücken bis zum 2. Prämolaren
  • Okklusale Veneers
  • Hybrid-Abutments
  • Hybrid-Abutment-Kronen

Prozessschritte

Nach dem Nassschleifen „blaue“ Restauration entweder:

  • Polieren und dann kristallisieren
  • Glasieren und kristallisieren in einem Schritt
  • Bemalen, glasieren und kristallisieren in einem Schritt

Kompatibilität mit System-Lösungen

PrograMill PM7 | PM5 | PM3 | One (Ivoclar Vivadent) | Cerec/inLab (Dentsply Sirona) | PlanMill (Planmeca) | ceramill (Amann Girrbach)

Kompatibilität mit Universal-Lösungen

Partner-Netzwerk (autorisierte Fräszentren)

Systemkomponenten

Malfarben/Glasur: IPS e.max Crystall. | IPS Ivocolor Verblendung: IPS e.max Ceram

Verfügbare Farben

HT (High Translucency): 16 A–D-Farben | 4 Bleach-Farben MT (Medium Translucency): 4 A–D-Farben | 3 Bleach-Farben LT (Low Translucency): 16 A–D-Farben | 4 Bleach-Farben MO (Medium Opacity): 5 Gruppenfarben für die Schichttechnik Impulse: 2 Opal-Farben

Verfügbare Geometrien

6 Blockgrößen: I12 | C14 | C16 | B32 | B40 | B40 L 2 Abutment-Blockgrößen: A14 | A16

Lieferformen

Blöcke je nach Größe in 3er- oder 5er-Packung

Weitere Werkstoffe

Oxid- und Glaskeramiken

3M Deutschland GmbH

Chairside Zirkoniumoxid

Optimales Verhältnis aus hoher Festigkeit 1000 MPa (nach Speed-­Sintern) und ÄsthetikVerfügbar in 8 Farben und 2 BlockgrößenSchnelle Sinterzeiten (~20 min im …

Oxid- und Glaskeramiken

3M Deutschland GmbH

Lava Esthetic Fluoreszierendes Vollzirkoniumoxid

Superhochtransluzentes, kubisches VollzirkonoxidFestigkeit: 800 MPaVoreingefärbt mit gradiertem FarbverlaufPerfekte FarbanpassungEinzigartige zahnähnliche Eigenfluoreszenz