Laborbericht

Aus dem Labor

25.03.22

Die Power der Synergie

Veneer-Teamkurs bei Bösing Dental in Bingen am Rhein

dd Redaktion

„Die ergebnisorientierte, ,majesthetische‘ Teamarbeit verhilft Zahnarztpraxis und Dentallabor zu herausragenden Ergebnissen“, so startete Achim Ludwig die Premiere des Veneer-Teamkurses bei Bösing Dental. Grundlage des zweitägigen Kurses mit sieben Zahnärzten und sechs Zahntechnikern war die Live-Versorgung von drei Patienten mit Veneers nach dem Majesthetic-Prinzip.

Ztm. Christoph Bösing, Geschäftsführer Bösing Dental, vertritt den Standpunkt: „Wer aufhört sich fortzubilden, kann auch die Uhr anhalten, um Zeit zu gewinnen. Wir finden, dass nur die stete Fortbildung der Mitarbeiter ein Unternehmen langfristig nach vorne bringen kann. Aus diesem Grunde haben wir ein besonderes Augenmerk darauf, dass dieser Duktus eingehalten wird.“ Um diesem Anspruch gerecht zu werden, veranstaltet Bösing Dental selbst regelmäßig Fortbildungen. So auch den ersten Kurs zur Majesthetischen Lehre, der in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes war: Zum einen handelte es sich um einen Teamkurs, zum anderen wurden gleich drei Patienten live versorgt, wobei ein Patient Laborchef Christoph Bösing selbst war. Gezeigt wurde außerdem sowohl das klinische als auch das laborseitige Vorgehen. Weiter wurden Frontzahnveneers hergestellt, eine der anspruchsvollsten Disziplinen innerhalb der Zahntechnik, und dann mussten die Ergebnisse noch den ästhetischen Maßstäben der Majesthetischen Lehre genügen. Eine Herkulesaufgabe, doch Ztm. Achim Ludwig, School of Majesthetic, zeigte mit der von ihm entwickelten einfachen Arbeitsweise, wie das Team zu herausragenden Ergebnissen kommt.

Vorgehen im Labor
Zahntechnikerin und Majesthetikerin Olga Urbach, Bösing Dental, und Achim Ludwig wiesen die teilnehmenden Zahntechniker in die Veneerrestauration ein. Olga Urbach demonstrierte die Patientenfälle in theoretischer und praktischer Anwendung, danach starteten die Teilnehmer ihre Majesthetic-Schichtung. Per Live-Übertragung aus dem Behandlungsraum in den Seminarraum waren sämtliche Details sehr gut einsehbar und für die praktische Anwendung nachvollziehbar.

Klinisches Vorgehen
Parallel dazu schulte Zahnarzt Dr. Frank Maier aus Tübingen die Zahnmediziner in der vollständigen präprothetischen Planung sowie der erfolgreichen Anwendung der Kofferdamtechnik und fotografischen Dokumentation. Während der weiteren keramischen Schichtungen trainierten die Zahnmediziner sowohl die substanzschonende Veneerpräparation als auch die Planungsumsetzung per Mock-up und die Provisorienherstellung. Das Einsetzen der Veneers erfolgte live. „Die Mühen haben sich gelohnt, den Teilnehmern wurde sehr authentisch die Power eines zahnmedizinisch-zahntechnischen Kompetenzteams vermittelt. So ist der Traum der Integration der Majesthetic in die Zahnmedizin wunderbar gelungen“, freuten sich die drei Referenten. Der nächste Teamkurs findet am 15. und 16. Juli 2022 statt. Anmeldungen unter www.boesing-dental.de.

Laborleiter als Patient

Herr Bösing, warum haben Sie einen Teamkurs veranstaltet und wie war die Resonanz der Zahnärzte darauf?
Grundlage dieses Kurses war, den Fokus auf den Patienten zu legen. Und dass eine ästhetisch hochwertige Arbeit nur in Zusammenarbeit von Zahntechniker und Zahnarzt auf Augenhöhe funktioniert. Das Kurskonzept sieht vor, die jeweils andere Sicht- und Arbeitsweise sowie die Herausforderungen zu sehen, zu verstehen und gemeinsam an einer Optimierung zu arbeiten. Hierzu wurden die Zahntechniker und Zahnärzte in die „Majesthetische Lehre“ von Ztm. Achim Ludwig eingeführt.

Sie wurden im Kurs auch selbst als Patient versorgt. Wie haben Sie sich als Patient gefühlt?
Ich habe mich als Patient gut aufgehoben gefühlt, weil im Vorfeld meine Wünsche besprochen und mithilfe eines Mock-ups der sogenannte Prototyp visualisiert wurde. Das gab mir als Patient ein Gefühl der Sicherheit, dass das Endergebnis auch meinen Wünschen entspricht. Bei Dr. Frank Maier war ich in besten Händen.

Geben Sie uns bitte einen Ausblick in die Zukunft und Ihre neusten Projekte!
Am 15. und 16. Juli 2022 ist ein weiterer Kurs mit Achim Ludwig zu der Majesthetischen Lehre geplant. Wir haben parallel zu unserem Labor das Fräszentrum Unicad Dental eröffnet. Hier führen wir digitale Aufträge für unsere Kollegen aus. Über den Bestellshop sind zum Beispiel auch unsere mit Biofilament gedruckten Modelle „print green“ bestellbar. Unsere neuste Errungenschaft ist eine Laser-Melting-Anlage, um wirtschaftlich effizient NEM-Gerüste und Teleskope im Hybridverfahren, in Verbindung mit einer imes 650 Fräsmaschine herzustellen.

Patientenfall Nr. 1

  • Patientenwunsch – Harmonische Angleichung der Frontzähne, Farbanpassung Frontzahn 22, 21 sowie 11. Anpassung des Zahnfleisches auf ein Niveau. Wiederherstellung der Eckzahnführung.
  • Versorgung – 6 Veneers – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC.

Patient Christoph Bösing

  • Patientenwunsch – Erneuerung der provisorischen Implantatkrone auf 22. Versorgung mit Funktionsveneers, um die Eckzahnführung bei 23 und 13 wieder aufzubauen; Ausgleich der abradierten Frontzähne 11, 12 und 21.
  • Versorgung – 1 Implantatkrone auf 22 – Zirkonoxid vollverblendete Krone direkt verschraubt; 3 Ästhetikveneers 11, 12 und 21 – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC; 2 Funktionsveneers 13 und 23 zur Wiederherstellung der Eckzahnführung – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC.

Patientin Olga Urbach

  • Patientenwunsch – Korrektur der Fehlstellung und ästhetische Angleichung der Kunststoffveneers 11 und 21; Farbanpassung und Abdeckung der Verfärbungen sowie weißen Streifen auf 12, 13, 22 und 23; Harmonisierung von Form und Farbe von 13 bis 23.
  • Versorgung – 6 Ästhetikveneers – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC.

Kontakt
Bösing Dental GmbH & Co. KG
55411 Bingen
Fon +49 6721 491680
labor@boesing-dental.de
www.boesing-dental.de
facebook.com/BosingDental
instagram.com/BosingDental

Service

Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem dental dialogue-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, mit aktuellen Entwicklungen und Nachrichten aus der Branche.


Premium

Heftarchiv

Abonnenten mit einem Login auf unserer Website erhalten Zugriff auf unseren stetig wachsenden Pool ganzer Ausgaben der dental dialogue.


Anzeige

Fortbildung

Hochwertige Fortbildung

Auf www.teamwork-campus.de finden Sie Anmeldemöglichkeiten zu aktuellen Fortbildungen.


Bookshop

Fachbücher bestellen

Sie finden unser gesamtes Angebot an Fachbüchern für Zahntechnik und Zahnmedizin im Online-Shop.

Laborbericht

Aus dem Labor

25.03.22

Die Power der Synergie

Veneer-Teamkurs bei Bösing Dental in Bingen am Rhein

dd Redaktion

Weitere Beiträge zum Thema

Bericht

Aus dem Labor

28.12.22

Digital together

Zusammen mit 40 Mitarbeitern agiert die Dental Technik Hamm aus Meschede als kompetenter Laboransprechpartner und begleitet Zahnmediziner auf dem Weg …

Interview

Aus dem Labor

28.11.22

Innovativer Full-Service

Zahntechnische Patientenarbeiten über einen Online-Shop bestellen – das verspricht Unicad Dental. Im Interview stellt der 25-jährige Ztm. Niklas Bösing das …